sba016 – Das Ludorarische Quartett1

Guten Morgen liebe Klasse,

es grüßt der Haschimitenfürst. 🙂

Chris, Sebo und Herr Wagner starten mit dieser Aufnahme die Reihe “Das Ludorarische Quartett” – der Brettspielstammtisch, der Brettspieltalk, wie auch immer. Wir werden in unregelmäßigen Abständen über dies und das aus der Welt der Brettspiele plaudern. Den Anfang machen diesmal Eindrücke von der BerlinCon und unser Kommentar zur Verleihung der Spiel- bzw Kennspiel des Jahres Preise.

Und ja, wir wissen, dass drei Personen kein Quartett sind – aber in Zukunft wird auch Daniel dabei sein, der leider nicht mir anwesend sein konnte.

Und nochmal ja, wir wissen, dass es ein bisschen hallt in der Aufnahme. Aber so ist das eben, wenn man in der heiligen Kathedrale “Chris Wohnung” aufnimmt. 😉

Viel Spass!

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

2 Kommentare

  1. Gerne mehr vom “Ludorarische Quartett”!
    Vielleicht bietet sich dieses Format ja insbesondere als “Veranstaltungs-Rückblick” an, bei dem ihr (Erst-)Eindrücke von verschiedenen Neuheiten präsentiert!? Insbesondere durch die verschiedenen Standpunkte könnte sich daraus ein netter Überblick ergeben.
    Wie auch immer: gerne mehr davon!

    1. Herr Wagner:
      Das freut uns sehr! Und in der Tat: sowas in der Art haben wir auch schon angedacht. Mal sehen, was da noch so kommt. 😉
      Herren im Ruhestand sollte man nicht hetzen. 😀

Kommentare sind geschlossen.