sba023 – Das Ludorarische Quartett4

Guten Morgen liebe Klasse!

Die Sommerfereien sind vorbei! Zumindest fühlt es sich nach einer krankheitsbedingten langen Pause so an. Es ist auf jeden Fall schön wieder da zu sein und das gleich mit einer nennen wir es mal ausführlichen Episode. Wie bereits in der vorangegangenen Folge ist Chris Haschimitenfürst zu Gast – allerdings nicht für die Fortsetzung der Hans im Glück Reihe, sondern um zusammen mit Herrn Wagner eine geballte Ladung Ersteindrücke von Nürnberg-Neuheiten über euch auszuschütten.

Damit habt ihr erstmal ein bisschen Hörmaterial um entweder ein paar Mal in die Arbeit und zurück zu fahren, mehrmals die Wohnung zu putzen, oft den Rasen zu mähen oder was ihr sonst so macht, wenn ihr Podcasts hört. Nehmt es uns nicht übel, aber Chaptermarks zu setzen, wäre dann doch zuviel Arbeit gewesen. Kämpft euch einfach Schritt für Schritt durch. 😉

Und ja, wir wissen es, am Anfang knackt die Tonspur von Chris. Das ändert sich nach ca einer Dreiviertel Stunde.

Viel Spaß mit dieser Sonderfolge wünschen

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

Beeple Osteraktion

Beeple Osteraktion Deutsches Kinderhilfswerk

Guten Morgen liebe Klasse,

leider ist meine Stimme immer noch total im Eimer (es wird aber langsam besser) – es gibt also leider noch nichts Neues auf die Ohren.

Aber dafür habt ihr über das Beeple Netzwerk die Gelegenheit, Euch vielleicht selber ein schönes Ei ins Osternest zu legen. Wir versteigern bis zum 03. April 23:59 Uhr dort Spiele aus unserem privaten Fundus und werden den Erlös dem Deutschen Kinderhilfswerk spenden.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr zahlreich teilnehmt. Ich habe zwei Spiele beigesteuert, die Ihr hoffentlich ersteigern wollt. Diese wären:

  1. Bohn Hansa – die mittlerweile selten gewordene Brettspielversion des Kartenklassikers von Uwe Rosenberg. Ich habe das Spiel genau einmal gespielt und seitdem leider nicht mehr auf den Tisch bekommen. Es ist aber in einwandfreiem Zustand.
  2. Die Legenden von Andor III Handmuster – das könnte was für richtige Andor-Fans sein. Ein Handmuster ist ein Exemplar des Spiels, das noch nicht den finalen Status hat, aber schon alles mit drin hat, was im Endprodukt auch dabei sein wird. Verlage zeigen damit beispielsweise auf Messen, wie das Produkt aussehen wird. Frau Volkmar von KOSMOS hat mir bestätigt, dass es nur um die fünf (!) dieser Handmuster zu Andor III gab, eine absolute Rarität und ein Sammlerstück also. Das Spiel ist vollwertig spielbar, allerdings ist z.B. der Spielplan noch etwas dünnere Pappe als im fertigen Spiel. Auch der Box merkt man den provisorischen Charakter an, aber genau das macht ja den Charme eines Handmusters aus.

Bitte macht zahlreich mit. Ihr findet bei der Aktion auch noch tolle andere Spiele, die es zu ersteigern gilt. Die genauen Modalitäten findet ihr auf der entsprechenden Seite des Beeple Netzwerks.

Bald gibt’s auch wieder Futter für die Ohren. Versprochen! 😉

Gut Brett und viel Spaß beim Bieten wünschen,

die brettagogen

Wegen Krankheit vorerst (!) geschlossen…

Guten Morgen liebe Klasse,

leider muss der Unterricht noch etwas ausfallen. Herr Wagner hat die übelste Grippe und leider bereits seit 10 Tagen seine Stimme verloren – und auch bis heute nicht wieder gefunden. 🙁

Sobald die Stimme wieder podcastfähig ist, geht es hier wie gewohnt weiter. Bis dahin ist leider zwangsweise Funkstille.

Gut Brett!

sba022 – Das Ludorarische Quartett3

Guten Morgen liebe Klasse,

Herr Wagner hat wieder Herrn Haschimitenfürst zu Besuch und es ist Zeit, ein tolles Format aus dem Haschimitenfürstpodcast hinüber zu holen in das brettagoge Universum, nämlich den Verlagspodcast. Und damit gleich zu Beginn mal ein großer Brocken aus dem Weg geräumt wird, fangen wir mit nichts geringerem an als einem Podcast, der alle Hans im Glück Titel bespricht (oder sie zumindest mal erwähnt). Im ersten Teil wird es heute um die Frühgeschichte von 1983-2000 gehen, also der erste Periode bis zum großen Massendurchbruch mit Carcasonne.

Wir hoffen, dass es Euch auch gefällt – viel Spaß mit dieser Sonderfolge wünschen

-die brettagogen-

 

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

ttba010 – MAD Außenpluralismus

Guten Morgen liebe Klasse!

Mal wieder war Herr Wagner on tour und mal wieder war er nicht in der Lage, das Mikro richtig einzustellen. Der Gast hört sich leider in der ersten Hälfte etwas entfernt an – man kann es aber trotzdem gut hören und später wird es ja besser. So oder so war es klasse, dass sich Madcow vom befreundeten Podcast Brettburg die Zeit genommen hat, sich in einer Folge einzubringen.

Gestartet wurde mit Azul, das ja landläufig eigentlich schon jetzt den roten Pöppel auf die Box bekommen könnte.

Vielen Dank an Pegasus Spiele für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “AZUL”
Verlag: Next move / Plan B
Designer: Michael Kiesling
Illustrator: Philippe Guérin, Chris Quilliams
Spielerzahl: 2-4
Spieldauer: ca. 30-45 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


 Das Hauptaugenmerk liegt diese Folge auf einem Spiel, das ein herrlich unverbrauchtes Thema hat. Ob daraus auch ein herrliches Spiel wurde, diskutieren Madcow und Herr Wagner ausgiebieg. Ausserdem kann man diesmal was über MAD TV, Quoten und Werbung, sowie die Geschichte des Fernsehens in Deutschland lernen.

Vielen Dank an Board & Dice für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “The Networks”
Verlag: Board & Dice
Designer: Gil Hova
Illustrator: Heiko Günther, Travis Kinchy
Spielerzahl: 1-5
Spieldauer: ca. 60-90 Minuten
Alter: 13+
Erscheinungsjahr: 2016

Viel Spass mit Team Teaching 010 wünschen
-die brettagogen-

Bretterburg Podcast

Startschuss für das Farbfernsehen

Ja/Nein Interview Willy Brandt

Fruchtzwerge Steak

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

vsba003 – Let’s work together

Guten Morgen liebe Klasse!

In dieser Vertiefungsstunde müssen die Schüler – also ihr – in einer Gruppenarbeit ran. Wir werden uns also mal genauer mit fünf kooperativen Spielen auseinandersetzen. Es gilt, an einem Brett -ähm- Strang zu ziehen!

PS: Ich hatte während der Aufnahme an zwei Stellen was vergessen und später nachgeholt. Nicht wundern, falls der Ton mal kurz leicht anders ist, zwecks anderem Aufnahmeort…


Wat’n Dat…

Vielen Dank an NSV für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Wat’n Dat…”
Verlag: NSV
Designer: Claude Weber
Illustrator: Oliver Freudenreich, Arnaud Quere
Spielerzahl: 3-8
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2017


Tief im Riff

Vielen Dank an AMIGO für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Tief im Riff”
Verlag: AMIGO
Designer: Alex Randolph
Illustrator: Doris Matthäus
Spielerzahl: 2-6
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Alter: 05+
Erscheinungsjahr: 2017


Rob ‘n Run

Vielen Dank an den PD Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Rob ‘n Run”
Verlag: PD Verlag
Designer: Michael Luu
Illustrator: Marina Fahrenbach, Thomas Hussung, Dominik Mayer
Spielerzahl: 2-5
Spieldauer: ca. 45-60 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2017


Karuba Junior

Vielen Dank an HABA für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Karuba Junior”
Verlag: HABA
Designer: Rüdiger Dorn, Tim Rogasch
Illustrator: René Amthor
Spielerzahl: 1-4
Spieldauer: ca. 05-10 Minuten
Alter: 04+
Erscheinungsjahr: 2017


Berge des Wahnsinss

Vielen Dank an HUCH! für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Berge des Wahnsinns”
Verlag: IELLO
Designer: Rob Daviau
Illustrator: Miguel Coimbra, Rob Daviau
Spielerzahl: 3-5
Spieldauer: ca. 60-90 Minuten
Alter: 12+
Erscheinungsjahr: 2017

Viel Spaß mit Vertiefungsstunde 003 wünschen
-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

ba018 – Die Quelle des Nil und die siebte Generation

Guten Morgen liebe Klasse!

Herr Noe und Herr Wagner haben sich wieder mal für einen feinen Plausch über Brettspiele zusammengefunden – zumindest virtuell.

Auch wenn das Quiz schon etwas her ist, hat es doch einen Gewinner verdient und das war diesmal Alexander B., der richtigerweise erkannt hat, dass es sich bei dem gesuchten Spiel um Crazy Race gehandelt hat – herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Dank an Ravensburger, die uns ein Exemplar zur Verfügung gestellt haben.

Spielaufbau: “Crazy Race”
Verlag: Ravensburger
Designer: Alessandro Zucchini
Illustrator: Michael Menzel
Spielerzahl: 2-5
Spieldauer: ca. 30-60 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


Man könnte meinen, Herr Noe hat sich im Dschungel verirrt, wenn das Thema El Dorado ist, er aber über den Nil und seine Quelle sinniert. Es passt dann doch rein. Und eh klar, in einem Podcast über Wettlauf nach El Dorado darf El Dorado und die Suche danach als Thema nicht zu kurz kommen. Spoiler: Ein paar Leben hat sie gekostet.

Herzlichen Dank an Ravensburger, die uns ein Exemplar zur Verfügung gestellt haben.

Spielaufbau: “Wettlauf nach El Dorado”
Verlag: Ravensburger
Designer: Dr. Reiner Knizia
Illustrator: Franz Vohwinkel
Spielerzahl: 2-4
Spieldauer: ca. 30-60 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2017


HAI! Da ist sie wieder. So ne Landeskundefolge. Doch getäuscht! Herr Wagner biegt nach den nötigsten geografischen Angaben scharf in Richtung japanische Götter und Legenden ab. Dabei werden die interessanten Stationen “Feuergeburt”, quasi “Sodomie” und zu guter Letzt “Massenselbstmord” abgeklappert. Für harmlosen Spaß ist thematisch also gesorgt. Ach übrigens: viele könnten Yamatai aus dem Videospielbereich kennen!

Herzlichen Dank an Asmodee, die uns ein Exemplar zu Verfügung gestellt haben.

Spielaufbau: “Yamatai”
Verlag: Days of Wonder
Designer: Bruno Cathala, Marc Paquien
Illustrator: Jérémie Fleury
Spielerzahl: 2-4
Spieldauer: ca. 40-80 Minuten
Alter: 13+
Erscheinungsjahr: 2017

Viel Spaß mit Episode 018 wünschen

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyk

vsba002 – Kleine Schachteln

Guten Morgen liebe Klasse!

Es wird wieder vertieft – sprich kurzrezensiert. Diesmal ist die Klammer der Sendung die Schachtelgröße. Die besprochenen Spiele sind allesamt so klein, dass sie gut in die Tasche passen und dahin mitgenommen werden können, wo jemand gerade ganz besonders unterspielt ist.


Schollen rollen

Vielen Dank an AMIGO für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Schollen rollen”
Verlag: AMIGO
Designer: Reiner Knizia
Illustrator: Steffen Gumpert
Spielerzahl: 2-6
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


Qwixx Characters

Vielen Dank an NSV für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Qwixx Characters”
Verlag: NSV
Designer: Steffen Benndorf, Reinhard Staupe
Illustrator: Oliver Freudenreich
Spielerzahl: 2-5
Spieldauer: ca. 15 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


Karuba – Das Kartenspiel

Vielen Dank an HABA für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Karuba – Das Kartenspiel”
Verlag: HABA
Designer: Rüdiger Dorn
Illustrator: Claus Stephan
Spielerzahl: 2-6
Spieldauer: ca. 10-15 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


Honshu

Vielen Dank an Lautapelit.fi für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Honshu”
Verlag: Lautapelit.fi
Designer: Kalle Malmioja
Illustrator: Ossi Hiekkala, Jere Kasanen
Spielerzahl: 2-5
Spieldauer: ca. 30-40 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


Davy Jones’ Schatztruhe

Vielen Dank an HCM Kinzel für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Davy Jones’ Schatztruhe”
Verlag: HCM Kinzel
Designer: N/A
Illustrator: Ossi Hiekkala, Jere Kasanen
Spielerzahl: 2-99
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Alter: 05+
Erscheinungsjahr: 2017

Viel Spaß mit Vertiefungsstunde 002 wünschen
-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

ttba009 – Photohormonelle Katteker

Guten Morgen liebe Klasse!

Traditionell beginnen die Team Teachings mit einer Kurzrezension – so auch diesmal. Mit dem heutigen Gast Dirk Würfelmagier hat Herr Wagner es heute anfangs erstmal Knistern lassen.

Vielen Dank an NSV für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Knister”
Verlag: NSV
Designer: Heinz Wüppen
Illustrator: Oliver Freudenreich
Spielerzahl: 1-12
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


 Indian Summer ist ein Herbstphänomen in Nordamerika, das mit dem hiesigen Altweibersommer vergleichbar ist. Zu dieser Zeit gehen einem dort die Augen über vor lauter Farbenpracht. Grund genug für den Würfelmagier Dirk und Herrn Wagner, sich auch im Winter diese schöne Zeit ins Podcastgedächtnis zu rufen, den Rucksack voll Laub zu packen und im Wald nach Fundstücken zu suchen. Begleitet sie auf diesem audiellen Waldlehrpfad.

Vielen Dank an Edition Spielwiese für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Indian Summer”
Verlag: Edition Spielwiese
Designer: Uwe Rosenberg
Illustrator: Andrea Boekhoff
Spielerzahl: 1-4
Spieldauer: ca. 15-60 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2017

Viel Spass mit Team Teaching 009 wünschen
-die brettagogen-

Würfelmagier Blog

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

vsba001 – Zweipersonenspiele

Guten Morgen liebe Klasse!

Da hat sich der Herr Wagner mal wieder ein neues Format einfallen lassen und nennt es die Vertiefungsstunde. Man könnte auch einfach Kurzrezensionen dazu sagen, aber das klänge nicht nach Schule. Wie dem auch sei, heute stellt Herr Wagner euch in aller Kürze vier Zweipersonenspiele vor, vielleicht ist ja was für euch dabei.


Zooloretto Duell

Vielen Dank an ABACUSSPIELE für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Zooloretto Duell”
Verlag: ABACUSSPIELE
Designer: Michael Schacht
Illustrator: Design/Main, Fiore GmbH
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


Katarenga

Vielen Dank an HUCH! für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Katarenga”
Verlag: HUCH!
Designer: David Parlett
Illustrator: Dennis Lohausen, Andreas Resch
Spielerzahl: 2
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


The Game – Face to Face

Vielen Dank an NSV für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “The Game – Face to Face”
Verlag: NSV
Designer: Steffen Benndorf, Reinhard Staupe
Illustrator: Oliver Freudenreich, Sandra Freudenreich
Spielerzahl: 2
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2017


Codenames Duett

Vielen Dank an Asmodee für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spielaufbau: “Codenames Duett”
Verlag: Czech Games Edition
Designer: Vladaa Chvátil, Scot Eaton
Illustrator: Tomáš Kučerovský
Spielerzahl: 2
Spieldauer: ca. 15-30 Minuten
Alter: 11+
Erscheinungsjahr: 2017

Viel Spaß mit Vertiefungsstunde 001 wünschen
-die brettagogen-

Brettspiele schön vertönt

The Spielträumers

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka