sba006 – Der Elternabend 2016 Sommer-Edition

Guten Morgen liebe Klasse!

Herr Noe und Herr Wagner haben sich endlich die Zeit genommen und Eure Fragen beantwortet. Wie auf einem Elternabend werden die Lehrer also diesmal mit löchernden Fragen beackert.

Viel mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen. Deswegen gibt’s auch keine großartigen Chaptermarks. Hört es Euch einfach ganz an. 😉

Also viel Spaß damit und gut Brett! 🙂

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

ba007 – Liebesgrüße aus den Highlands

Guten Morgen liebe Klasse!

Wir begeben uns dieses Mal mit dem Spiel des Jahres 2016 Codenames auf das heiße Pflaster der Geheimdienste. In Zeiten des kalten Krieges spielten so illustre Persönlichkeiten wie Mata Hari (die natürlich schon weit vorher), Günter Guillaume aber natürlich auch James Bond eine Rolle beim internationalen Ausspionieren.

Codenames

Spielaufbau: “Codenames”
Verlag: Czech Games Edition
Designer: Vladaa Chvátil
Illustrator: Stéphane Gantiez, Tomáš Kučerovský
Spielerzahl: 2-8+
Spieldauer: ca. 15 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2015


Zur Entspannung machen wir danach ein bisschen Urlaub in Nordeuropa und fahren mit Euch auf die Isle of Skye. Wer jetzt eine Landeskundestunde zum Thema Schottland erwartet hat, wird leider enttäuscht werden. Zwar muss Herr Noe erstmal sein Gälisch aufpolieren und schottische Schimpfwörter lernen, allerdings geht es dann ab die Low- und Highlands der schottischen Clans und ihrer Geschichte.

Isle of Skye

Spielaufbau: “Isle of Skye”
Verlag: Lookout Spiele
Designer: Andreas Pelikan & Alexander Pfister
Illustrator: Klemens Franz
Spielerzahl: 2-5
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2015

Natürlich hatten wir auch wieder einen Gewinner im allmonatlichen Quiz – herzlichen Glückwunsch Tobias M! Du darfst Dir in der Belohnungskiste etwas aussuchen. Viel Spass damit!

Viel Spass mit Episode 007 wünschen

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

nba006 – Schwarzes Gold

Guten Morgen liebe Klasse,

oder seid ihr noch gar nicht wach? Dann haut Euch eine Tasse Kaffee rein, das belebt den Geist und macht wach. Oder?

Herr Wagner ergründet mit Euch alles rund um den Kaffee – das schwarze Gold, wenn es diesmal um Viva Java geht. Bevor Euch ein bisschen ins Gewissen geredet wird, was Euren Kaffeekonsum angeht, gibt es Wissenswertes zur Geschichte, Anbau, Produktion und Inhaltsstoffen des Aufputschheißgetränks. Die obligatorischen Fun-Facts dürfen zum Schluss natürlich auch nicht fehlen.

Viel Spass wünschen

-die brettagogen-

Spielaufbau: “Viva Java”
Verlag: Pegasus Spiele
Designer: T. C. Petty III
Illustrator: Christopher Kirkman, Jarek Nocon
Spielerzahl: 1-4
Spieldauer: ca. 20-40 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2015

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

sba005 – Die Spiel des Jahres 2016 Interviewreihe

Guten Morgen liebe Klasse,

Herr Noe und Herr Wagner haben diese Woche die Verleihung des Spiel des Jahres Preises besucht und dabei einige Stimmen für Euch gesammelt. Mit Bernhard Löhlein, dem Pressesprecher des Spiel des Jahres Vereins, haben wir über die verschiedenen Bereiche der Vereinstätigkeit gesprochen. Im Anschluss dazu gibt es die Kurzinterviews mit den nominierten Autoren auf die Ohren – zum Großteil auf Englisch.

Viel Spass!

-die brettagogen-

logo

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

sba004 – Die BerlinCon2016 Interviewreihe

Guten Morgen liebe Klasse,

Herr Noe und Herr Wagner waren auf Klassenfahrt in Berlin und haben die BerlinCon2016 von Hunter&Cron besucht. Dabei haben Sie natürlich die Chance genutzt und ein paar Interviews geführt.

1: mit Inka und Markus Brand (über ihre Exit-Spielreihe und andere Themen)

2: mit Stephan Kessler, dem Spieleleiter und den Bretterwissern Arne & Matthias

3: mit Hunter&Cron über ihre persönliches Fazit des Wochendes

Natürlich war einiges Los – was natürlich auch zu Hintergrundgeräuschen führte, siehe Interview 2 – Die “Hunters-Sohn-Alarmanlage”. 😉 Ein absolut ruhiges Plätzchen war eher schwer zu finden, aber wir denken, wer gerne ein bisschen Brettspiel-Smalltalk hören will, hält das schon aus… 😉

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Viel Spass!

-die brettagogen-

PS: Besucht Stephan Kesslers Seite, falls ihr auch mal eine Krimi-Party veranstalten wollt. Es lohnt sich! 🙂 –> http://www.mord-im-leuchtturm.de

HuC_BSC_2016_offen_klein

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

sba003 – Die Projektwoche 2016

Guten Morgen liebe Klasse,

es sind zwar ab heute Ferien in Hessen – das soll uns aber nicht daran hindern, uns doch nochmal mit Schule zu beschäftigen. An der Wirkungsstätte Herrn Wagners war in der letzten Woche vor den Ferien Projektwoche. Ein guter Anlass, um zusammen mit Kollegin Zimmer ein Projekt mit dem Thema “Wir machen unser eigenes Brettspiel” zu veranstalten.

Eine Woche lang haben die Kinder gebrainstormt, gebastelt, gestestet und gespielt. Am zweiten Tag bekamen sie dabei sogar Hilfe von echten Profis! Vielen Dank an der Stelle nochmal an Arve D. Fühler (Spieleautor), Bernd Keller (Amigo) & Matthias Wagner (ABACUS) für ihre Unterstürzung.

Ihr könnt mit dieser Episode ein bisschen Mäusschen spielen und bekommt hoffentlich interessante Einblicke in die Projektwoche.

Viel Spass!

-die brettagogen-

Zeitungsartikel aus der “Offenbach Post” (14.07.2016) – danke fürs Berichten!

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

ba006 – Auf zum Dach der Welt und noch weiter hinauf

Guten Morgen liebe Klasse!

Vorab gratulieren wir Andreas G. zum Gewinn unseres letzten Quizes. Er hatte richtig erkannt, dass wir Das Labyrinth der Meister gespielt haben. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

Labyrinth der Meister

In unseren neuen Brettalogie Doppelstunde befassen wir uns heute mit extremen Lebenswelten für die wir hoch hinaus müssen. Der geneigte Hörer bekommt heute einen kleinen Tourguide für seinen nächsten Ausflug zum höchsten Punkt unseres Planeten, wenn Herr Wagner sich auf die Spuren des Yeti begibt.

Herzlichen Dank an Pegasus Spiele, die uns ein Exemplar zur Verfügung gestellt haben.

Yeti

Spielaufbau: “Yeti”
Verlag: Pegasus Spiele
Designer: Benjamin Schwer
Illustrator: Dennis Lohausen
Spielerzahl: 2-5
Spieldauer: ca. 20-40 Minuten
Alter: 08+
Erscheinungsjahr: 2016


Anschließend begeben wir uns mit Herrn Noe zum Aufbruch zum roten Planeten, um eine neue Heimat für die Menschheit zu finden. Natürlich können wir nicht ohne einen Crashkurs in Raumfahrt zu unserem Nachbarplaneten Mars starten.

Herzlichen Dank an den Heidelberger Spieleverlag, die uns ein Exemplar zur Verfügung gestellt haben.

Aufbruch zum roten Planeten

Spielaufbau: “Aufbruch zum roten Planeten”
Verlag: Heidelberger Spieleverlag
Designer: Bruno Faidutti & Bruno Cathala
Illustrator: Andrew Bosley & Samuel Shimota
Spielerzahl: 2-6
Spieldauer: ca. 45-90 Minuten
Alter: 14+
Erscheinungsjahr: 2015

Viel Spass mit Episode 006 wünschen

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

Haschimitenfürst – Hörspiele zu Brettspielen

sba002 – Die Konferenz

Guten Morgen liebe Klasse,

eigentlich hätte, wie vor Kurzem erst noch angekündigt, dieses Wochenende ein Nachsitzen veröffentlicht werden sollen. Allerdings kam so dies und das dazwischen, weshalb sich Herr Noe und Herr Wagner spontan dazu entschlossen haben, ein bisschen unvorbereitet über ihre Planungen bis zur SPIEL 2016 zu sprechen. Dank dieses Teasers hält es die geschätzte Hörerschaft hoffentlich unbeschadet bis zur nächsten regulären Episode in zwei Wochen aus.

Vielen Dank für Treue und Geduld!

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

sba001 – Die Nominierten-Radio-Show 2016

Guten Morgen liebe Klasse,

wir begrüßen Euch herzlich zu unserer ersten Sonderepisode. Anlass sind die am 23. Juni bekanntgegebenen Nominierungen zu den Preisen des Spiel des Jahres e.V.

Zusammen mit unseren Gästen Hendrik Breuer und Bernhard Hoecker sprechen wir dabei mal komplett ohne fortbildende Maßnahmen über die Nominierten aller drei Gewichtsklassen und geben natürlich auch unsere zwei Cents ins Diskussionsschweinchen.

Hendrik Breuer

Hendrik Breuer

Bernhard Hoecker

Bernhard Hoecker

logo

DIE NOMINIERTEN:

Kennerspiel des Jahres:

  1. Isle of Skye / von Andreas Pelikan + Alexander Pfister (Lookout Games)
  2. Pandemic Legacy Season 1 / von Rob Daviau + Matt Leacock (Asmodee)
  3. T.I.M.E Stories / von Manuel Rozoy (Asmodee)

Spiel des Jahres:

  1. Codenames / von Vlaada Chvátil (Heidelberger Spieleverlag)
  2. Imhotep / von Phil Walker-Harding (KOSMOS)
  3. Karuba / von Rüdiger Dorn (HABA)

Kinderspiel des Jahres:

  1. Leo muss zum Frisör / von Leo Colovini (ABACUSSPIELE)
  2. Mmm! / von Reiner Knizia (Pegasus Spiele)
  3. Stone Age Junior / von Marco Teubner (Hans im Glück)

Wir wünschen viel Spass und gute Unterhaltung!

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka